Coop Schweiz:Multi-Bag statt Knotenbeutel

Bildquelle: Coop Schweiz

Coop Schweiz Multi-Bag statt Knotenbeutel

Coop bietet seit dem heutigen Montag wiederverwendbare Beutel für Früchte und Gemüse an. Die sogenannten Multi-Bags können mehrfach verwendet werden und sind aus FSC-zertifizierter Zellulose. Den Beutel gibt es im Dreierpack für 4,95 CHF (etwa 4,40 Euro) in der Gemüseabteilung.

Anzeige

Seit Februar 2017 senkte Coop Schweiz nach eigenen Angaben den Verbrauch an Plastiktüten an den Kassen um mehr als 85 Prozent. Der Multi-Bag soll nun den Kunden auch beim Kauf von Früchten und Gemüse eine Alternative zum Knotenbeutel aus Plastik bieten.

Die Beutel mussten zahlreiche Kriterien erfüllen: „Für uns war zentral, dass sie aus nachhaltigem Material bestehen. Zudem sollten die Preisetiketten leicht entfernt und die Beutel in der Waschmaschine gewaschen werden können“, erklärt Guido Fuchs, Nachhaltigkeitsspezialist bei Coop.

Der Beutel wird mit FSC-zertifiziertem Buchenholz hergestellt und stammt somit aus Wäldern, die nachhaltig bewirtschaftet werden. Bei der Herstellung des Beutels wird laut Coop Schweiz deutlich weniger Energie und Wasser gebraucht als bei der Produktion Baumwollbeutels. Der Multi-Bag trägt das Oecoplan-Label und wird vom WWF empfohlen.

Die Coop weist in ihrer Pressemeldung ausdrücklich darauf hin, dass Kunden weiter ihre eigenen Beutel oder Gefäße mitbringen können. Voraussetzung: Diese müssten durchsichtig sein, damit das Kassenpersonal sehe, was drin sei.