Anzeige

Berliner Einzelhandel Zwei Prozent mehr Lohn

Heidrun Mittler | 22. August 2017
Berliner Einzelhandel: Zwei Prozent mehr Lohn

Bildquelle: Verdi

Die Beschäftigten des Berliner Einzelhandels bekommen zwei Lohnerhöhungen: 2,3 Prozent zum 1. September sowie 2,0 Prozent zum 1. Juli 2018. Das ist das Ergebnis eines Tarifkompromisses zwischen dem Handelsverband Berlin-Brandenburg und der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Die Vereinbarung sieht zudem eine Einmalzahlung von 50 Euro im Mai 2018 vor.

Anzeige

Das Berliner Ergebnis entspricht dem Pilot-Tarifabschluss für Baden-Württemberg vom 27. Juli, wobei die Löhne in Berlin jeweils drei Monate später angehoben werden als im Südwesten. Der neue Tarifvertrag läuft bis 30. Juni 2019. Beide Verhandlungsführer äußerten sich eher unzufrieden. Es gebe "keinen Grund zum Jubeln, aber mehr sei nicht drin gewesen", sagte Verdi-Fachbereichsleiterin Erika Ritter. "Das Ergebnis löst bei uns keine Euphorie aus", meinte auch HBB-Hauptgeschäftsführer Nils Busch-Petersen.