Edeka:Geht unter die Obstbauern

Bildquelle: LP Archiv

Edeka Geht unter die Obstbauern

Die Edeka hat laut Hamburger Abendblatt die Rostocker Obst GmbH und deren Agrarflächen für Äpfel, Pflaumen und Erdbeeren in Mecklenburg-Vorpommern erworben und will damit offenbar den "wachsenden Bio-Apfel-Bedarf des eigenen Fruchtsaftproduzenten Sonnländer" decken.

Anzeige

Sonnländer ist die Marke für Säfte, die bei Edeka und Netto verkauft werden. Die Übernahme passt in die Strategie der Hamburger mit verschiedenen eigenen Produktiosnbetrieben wie für Fleisch, Wurst, Backwaren oder Molkereiprodukte. Aber auch Lidl operiert ähnlich und ist Gerüchten zufolge gerade dabei, eine Eisfabrik in Übach-Palenberg an der niederländischen Grenze zu übernehmen.