Anzeige

Service Store DB / Dr. Eckert Gemeinsame Sache

Lebensmittel Praxis | 28. Juli 2017
Service Store DB / Dr. Eckert: Gemeinsame Sache

Bildquelle: DB/Dr. Eckert

Die Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH ist neuer Franchisepartner der ServiceStore DB. Sie wird künftig mit der Bahn-Tochter Stores an deutschen Bahnhöfen realisieren. Dies gaben Martina Köppl, Leiterin Systemführung ServiceStore bei der DB Station&Service AG, Berlin, und Torsten Löffler, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH, bei der Vertragsunterzeichnung bekannt (Foto).

Anzeige

Im Bahnhof Treuchtlingen wird im kommenden August der erste Standort eröffnet. Weitere sechs sollen noch in diesem Jahr folgen. Sie werden teilweise bereits von Dr. Eckert betrieben. Die Pressefachgeschäfte von Eckert werden dabei um die Convenience-Angebote der Bahn-Tochter ergänzt und auf den ServiceStore-Look umgestaltet. Eckert wird diese Geschäfte mit eigenem Personal weiterhin betreiben. Die bestehenden Franchise-Verbindungen von ServiceStore DB mit der Convenience Concept GmbH sowie mit der Casualfood GmbH werden damit um einen großen Partner ergänzt. Mit mehr als 200 Einzelhandelsgeschäften zählt die Unternehmensgruppe Dr. Eckert zu den Marktführern in den Schwerpunkten Presse, Buch, Tabakwaren, Convenience, Lotto/Toto und Postdienstleistungen. Die Gruppe erzielte 2016 einen Netto-Jahresumsatz von rund 200 Mio. Euro. ServiceStore verfügt derzeit national über 123 Standorte mit insgesamt 38 Franchisenehmern. Bis 2021 sollen es mindestens 250 Stores sein.