Onlinehandel Der Boom geht weiter

Der Onlinehandel setzt seinen Boom in Deutschland fort. Im zweiten Quartal 2017 (April bis Juni) stiegen die Umsätze der Internethändler auf knapp 14 Mrd. Euro, wie der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (Bevh) mitteilte. Dies bedeutet ein Plus von gut 12 Prozent gegenüber Vorjahreszeitraum. Auch der Onlinehandel mit Lebensmitteln legte kräftig um 28,9 Prozent auf 272 Mio. Euro zu.

Freitag, 14. Juli 2017 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Der Boom geht weiter
Bildquelle: Getty Images

Allerdings entwickelte sich das Geschäft je nach Branche sehr unterschiedlich. Besonders hohe Zuwächse verzeichnete der Internethandel bei Möbeln, Lampen und Dekorationsartikeln (33,9 Prozent), Heimwerkerbedarf und Blumen (32,4 Prozent) sowie einmal mehr in der Warengruppe Computer, Zubehör und Spiele (29,7 Prozent).

Deutlich schwächer fiel das Umsatzwachstum bei Bekleidung und Schuhen mit einem Plus von 2,9 Prozent aus. Die Online-Umsätze bei Büchern und E-Books gingen laut Bevh sogar zurück.

Neue Produkte

Tiefkühl-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten