Anzeige

Intermessen Nachhaltiges Messe-Trio

Reiner Mihr/Heidrun Mittler | 15. September 2010

Die (un)gleichen Messe-Drillinge InterMeat, InterCool und InterMopro gehen am 12. September wieder an den Start. Ein Überblick über Messe und Veranstaltungen.

Anzeige

Molkereiprodukte, Tiefkühlkost und Fleisch sowie Fleischwaren haben nicht unmittelbar miteinander zu tun, sollte man meinen. Dennoch treffen sich seit nunmehr elf Jahren Hersteller aus diesen Bereichen und Abnehmer in Düsseldorf, um über alte und neue Trends, Innovationen und gemeinsame Geschäfte zu sprechen.

Der gemeinsame Nenner bei allen: Die Erzeugnisse sind (tief-)kühlbedürftig.

Dabei reichen „einfache Produkte“ längst nicht mehr, um Messebesucher zu begeistern. Von Premium bis Discount sind Lebensmittel mit Mehrwert gefragt. Im Molkereiprodukte-Bereich wird über Functional Dairy, Bio, Convenience und Food-to-go gesprochen. In den Hallen der Fleischwaren-Anbieter werden verarbeitete Erzeugnisse und das Thema Nachhaltigkeit im Fokus stehen. Aber auch Angebote, die dem Verbraucherbedürfnis nach Transparenz und Sicherheit Rechnung tragen, gewinnen immer mehr an Bedeutung.
Im Handel mit tiefgekühlten Backwaren, Gemüse, Fisch und Pizza wird auch und besonders über Technik und Logistik für ganz Europa diskutiert werden.

Natürlich wird quer über alle Sortimente auch in diesem Jahr das Thema „Bio“ wieder eine große Rolle spielen. Das Angebot an solchen Produkten im konventionellen LEH wächst täglich. Besonders den Marken wird im Bio-Segment großes Potenzial bescheinigt. Bekannte Herstellermarken besitzen das Vertrauen der Verbraucher und tragen zur Profilierung gegenüber dem Wettbewerb bei. Schon zum dritten Mal zeichnet die LEBENSMITTEL PRAXIS in Kooperation mit der bioexperten Consulting Group die überzeugendsten Marken mit der „Biomarke des Jahres“ aus und untersucht die relevanten Aspekte des Markterfolges: Qualität, Design, Distribution sowie Kommunikation. Eingereichte Produkte und Markenstrategien werden von einer unabhängigen Experten-Jury geprüft und bewertet. Die Verleihung des Labels „Biomarke des Jahres“ findet am Montag, 13. September 2010, um 13 Uhr in Halle 13 statt.

Doch der Veranstalter des Trios, die Messe Düsseldorf, hat in diesem Jahr erstmals auch ein über alle drei Messen reichendes Generalthema aufgelegt: Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR). Mit steigendem Verbraucherbewusstsein für soziale und ökologische Folgen wirtschaftlichen Handelns wachse die Notwendigkeit für Anbieter, ernsthaftes Interesse am Wohlergehen von Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten sowie der Umwelt als Ganzes zu entwickeln und zu kommunizieren, argumentiert die Düsseldorfer Messe.
Dazu gibt es u. a. eine große Sonderschau, wo Unternehmen und Zulieferer Konzepte der nachhaltigen Produktion vorstellen, dazu runden Aspekte wie nachhaltiger Transport, nachhaltige Verpackung und energieeffiziente Kühlmöbel das Thema ab.

Herausragende Beiträge auf diesem Gebiet werden erstmals in diesem Jahr von der LEBENSMITTEL PRAXIS in Kooperation mit dem Fachmessetrio InterMopro/InterCool/InterMeat mit der Auszeichnung „Ecocare 2010“ gewürdigt. Hinter dem Namen ECOCARE verbergen sich die drei Kriterien der Nachhaltigkeit: Ökologie, Ökonomie, Soziales. Prämiert werden die jeweils drei überzeugendsten Nachhaltigkeits-Konzepte in den Kategorien Produkt, Projekt und Technik/Prozess aus Sicht einer Fach-Jury. Die Auszeichnungen werden am Montag, 13. September 2010, ab 17 Uhr in Halle 13 im Rahmen der Sonderschau „Nachhaltigkeit“ vergeben. Wer die beiden genannten Veranstaltungen besuchen möchte, der sollte sich dazu bitte vorher anmelden. Die Teilnahmeunterlagen stehen als Download auf unserer Internet-Seite
www.lebensmittelpraxis.de/events bereit.

Der Besuch der dritten Veranstaltung unseres Verlags, die festliche Verleihung der Käse-Stars (Deutschlands beste Käsetheken) und der Mopro-Stars (ausgezeichnete Marketingkonzepte) am Vorabend der Messe im Templum, ist hingegen nur auf persönliche Einladung möglich.
Die InterMessen in den Hallen 12 bis 17 des Düsseldorfer Messegeländes sind für Fachbesucher vom 12. bis 15. September 2010 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Gleichzeitig findet in den Hallen 9 bis 11 die hogatec statt, d. h. ein Ticket berechtigt zum Besuch aller vier Fachveranstaltungen. Tageskarte: 30 Euro (18 im Online-Vorverkauf + Versand), 2-Tageskarte 47 Euro (35 im OVV). Schüler und Studenten 10 Euro.

Auf einen Blick


Messestand des LPV-Verlags: Halle 15, A 37. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Biomarke des Jahres: Preisverleihung am 13. Sept., 13 Uhr, Halle 13

Ecocare Award: Preisverleihung am 13. Sept., 17 Uhr, Halle 13

Käse-Star 2010: festliche Preisverleihung im Templum, Grafenberg, 11. September, 18 Uhr (nur auf Einladung)

Sonderschau: Vorträge, Interviews, Preisverleihungen, Experten-Talks in Halle 13