Loacker Auf dem Weg nach ganz oben

Die Loacker AG zieht für das Jahr 2023 eine positive Bilanz. Der Umsatz habe mit 428 Millionen Euro das Rekordjahr 2022 um 5 Prozent übertroffen, teilte das auf Waffeln spezialisierte  Südtiroler Familienunternehmen mit.

Donnerstag, 08. Februar 2024 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Auf dem Weg nach ganz oben
Bildquelle: Loacker AG

2022 hatte das Umsatzplus 12 Prozent betragen. Insgesamt sei man auf dem Weg zum internationalen Marktführer im Premium-Waffelsegment. Zu den Spitzenabnehmern 2023 gehören weiterhin der Mittlere Osten, der einen großen Anteil des Auslandsmarktes ausmacht, Nordamerika mit einem kontinuierlich wachsenden Umsatz sowie Südostasien. An der Spitze der Länderliste stehen nach wie vor das Heimatland Italien, gefolgt von den USA, Saudi-Arabien, sowie Israel und China.

In Deutschland konnte man sowohl Umsatz (+ 17,8 Prozent) als auch Volumen (+ 23,5 Prozent) steigern.

Das aktuelle Geschäftsjahr stehe voll im Zeichen der Jubiläumsvorbereitung, denn Loacker feiert 2025 sein 100-jähriges Bestehen. Das Familienunternehmen plant hierfür eine groß angelegte internationale Kampagne über alle Kanäle (Online und Offline) hinweg. Zudem wird es viele Aktivierungen am PoS, neue Produktlaunches sowie für ausgewählte Waffelprodukte ein besonderes Branding geben.

Anzeige

Rübenzucker

Nature Love wächst stärker als NEM-Markt

40 % Wachstum im stationären Handel, 50 % Umsatzplus – und Nature Love geht weiter voran, mit Gummies, Healthy Snacks, Superfood und mehr. Mehr erfahren

Neue Produkte

Viel gelesen in Hersteller

Nachhaltigkeit

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten