Personalie Paletten-Vereinigung mit neuem Manager

Jens Lübbersmeyer (Foto) verstärkt seit dem 1. Oktober 2022 das Team von EPAL Deutschland. Er wird als Field Manager des größten Nationalkomitees der European Pallet Association e. V. (EPAL) tätig sein.

Dienstag, 04. Oktober 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Paletten-Vereinigung mit neuem Manager
Bildquelle: Dennis Häntzschel

Als aktive Schnittstelle soll Lübbersmeyer im Dialog mit Mitgliedern und Verwendern die Bedürfnisse des Marktes noch besser erfassen, um den größten offenen Ladungsträgertauschpool weiter auszubauen, teilt EPAL mit. Mit Schulungen, die auch für die Verwenderunternehmen angeboten werden, will EPAL Deutschland seinen Support ausweiten und so die Effektivität des EPAL-Systems weiter erhöhen.

Jens Lübbersmeyer kam 2013 von der Prüforganisation SGS Germany GmbH, bei der er im Auftrag der EPAL als Prüfer international tätig war, zu EPAL International. Bei EPAL International war der gelernte Tischler und staatlich geprüfte Holztechniker als Head of Technical Departement für alle technischen Anfragen rund um die EPAL-Ladungsträger zuständig.

„Wir freuen uns sehr, mit Jens Lübbersmeyer einen Vollblut-Profi für die Unterstützung unserer Lizenznehmer und Verwender gefunden zu haben. Er kennt den Markt und unsere Mitglieder wie kaum ein anderer und verfügt über ein exzellentes Fachwissen“, so Suzane Giurlando, Geschäftsführerin der EPAL Deutschland.

Die European Pallet Association e. V. sichert mit über 600 Millionen EPAL Europaletten und 20 Millionen Gitterboxen im weltweit größten offenen Tauschpool den Warenfluss in der Logistikwelt.

Viel gelesen in Hersteller

Produkt des Jahres 2023

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten