Milchwirtschaft Hochwald nimmt Molkerei in Betrieb

Genau drei Jahre nach dem ersten Spatenstich hat die Molkereigenossenschaft Hochwald das neue Werk in Mechernich in Betrieb genommen. Hochwald investiert 200 Millionen Euro in den neuen Standort, an dem rund 250 Mitarbeiter 800 Millionen Kilogramm Milch im Jahr zu Milchprodukten verarbeiten. Das teilte das Unternehmen mit.

Montag, 27. Juni 2022 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Hochwald nimmt Molkerei in Betrieb
Bildquelle: Hochwald

Bereits im Januar startete die kommerzielle Produktion am neuen Standort und Hochwald verlagerte schrittweise die Produktion aus dem Werk Erftstadt nach Mechernich. Das Werk setzt nach Angaben des Unternehmens neue Standards in Sachen Automatisierung und Digitalisierung. Alle Prozesse seien optimal aufeinander abgestimmt und weitgehend automatisiert und digitalisiert. Das neue Hochwald-Werk sei die modernste Molkerei in Europa. „Unter dem Leitmotiv ‚Mit Mut nach vorne‘ haben wir vor fünf Jahren unsere strategische Ausrichtung an die heutigen und zukünftigen Anforderungen des Marktes ausgerichtet“, sagte Detlef Latka, CEO von Hochwald. „Ein Kernelement war der Aufbau eines hocheffizienten und zukunftsweisenden Werkes, wie wir es heute einweihen.“

Rund 800 Millionen Kilogramm Milch wird Hochwald am neuen Standort im Jahr in insgesamt 17 Anlagen verarbeiten. Diese Kapazität kann in den nächsten Jahren durch zusätzliche Abfüllanlagen erweitert werden, sodass ein weiteres Wachstum bereits berücksichtigt ist.

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten