Anzeige

Deutsches Milchkontor Hat Interesse an Alete

Lebensmittel Praxis | 10. Januar 2019
Deutsches Milchkontor: Hat Interesse an Alete

Bildquelle: Viktorija Kuprijanova

Die Marke Alete wechselt wohl bald erneut den Besitzer: Das deutsche Milchkontor (DMK), Bremen, strebt die Übernahme der Marke an, so die Deutsche Presse-Agentur.

ANZEIGE
Anzeige

Dabei geht es um die Übernahme des Vertriebsgeschäftes der Alete GmbH und der German Baby Food GmbH.

Die German Baby Food mit Sitz in Bad Homburg ist ebenfalls auf Baby- und Kleinkindernahrung spezialisiert und füllt überwiegend Handels- und Eigenmarken ab (z.B. Milasan für Aldi). Von 1971 bis 2014 gehörte Alete, einstiger Marktführer bei Gläschenkost, zur Nestlé Deutschland AG. 2015 ist sie an den Privatinvestor Horst Jostock und eine Beteiligungsgesellschaft übergegangen, die zu einem Teil der Landesbank Baden-Württemberg gehört. Diese hat im vergangenen Dezember ihre Anteile an Jostock weitergereicht.