Edeka Rhein-Ruhr Umsatzanstieg von 5,2 Prozent

Edeka Rhein-Ruhr hat die Geschäftszahlen für das Jahr 2023 vorgestellt. Im Vergleich zum Vorjahr wurde der Umsatz um 5,2 Prozent auf 6,2 Milliarden Euro gesteigert. 

Freitag, 24. Mai 2024 - Handel
Lebensmittel-Praxis
Artikelbild Umsatzanstieg von 5,2 Prozent
Bildquelle: Edeka

Zu Edeka Rhein-Ruhr gehören auch die Marktkauf-SB-Warenhäuser und Trinkgut Getränkefachmärkte in Nordrhein-Westfalen sowie die Handwerksbäckerei Büsch und der Fleischhof Rasting. Alle Unternehmenszweige hätten gemeinsam zum Wachstum im vergangenen Jahr beigetragen, hieß es seitens des Vorstandes.

Zu den wichtigsten Themen im vergangenen Jahr zählte nach Angaben der Genossenschaft die Investition in fünf ehemalige Real-Standorte. Diese finden sich in Ratingen, Remscheid, Sankt Augustin, Herten und Dülmen. Durch organisches Wachstum kamen zehn weitere Standorte dazu, so dass Edeka Rhein-Ruhr mit Stand Dezember im Verbund mit selbstständigen Kaufleuten 676 Vollsortimenter und 265 Getränkefachmärkte betreibt.

Das Gewinnen von neuen Mitarbeitern war 2023 ein Schwerpunkt. Auch dank gemeinsamer Kampagnen konnte die Zahl der Auszubildenden um 24,4 Prozent gesteigert werden. Zum Jahresende waren 2.164 Nachwuchstalente im Groß- und Einzelhandel sowie bei Rasting und Büsch beschäftigt.

Bei Edeka Rhein-Ruhr starteten erste Pilotmärkte mit modernen Kassenlösungen wie digitalen Einkaufswagen (Smart Shopper) und Scan & Go.Außerdem wurden energetische Initiativen forciert: So sind in der Region weitere Photovoltaikanlagen und E-Ladesäulen entstanden, die die Ladeinfrastruktur in Nordrhein-Westfalen ausbauen sollen.

Im Sortiment fokussiert die Genossenschaft Regionalität und Bio.  Zum Beispiel wurde die regionale Eigenmarke meinLand mit Lebensmitteln, die zu hundert Prozent aus Nordrhein-Westfalen stammen, weiter ausgebaut. Zusätzlich zum umfangreichen Bio-Sortiment haben erste Edeka-Märkte eigene Naturkind-Bio-Welten eingeführt, die Kunden den Zugang zu bekannten Fachmarken und Anbauverbänden erleichtern sollen. 

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

SDJ 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten