Neuaufstellung Nomad Foods verändert Unternehmensstruktur

Nomad Foods, der Mutterkonzern der Marken Iglo, Birdseye, Findus u.a, hat im 3. Quartal 2023 damit begonnen, die Unternehmensstruktur und die damit verbundenen Abläufe und Zuständigkeiten neu aufzustellen. Ziel sei es, die Kräfte regional zu stärken.

Donnerstag, 29. Februar 2024 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Nomad Foods verändert Unternehmensstruktur
Bildquelle: Nomad Foods

Die neue Struktur umfasst Gebietscluster wie DACH, Nordics, Adriatics, UK & Ireland, BNF und Southern Europe, die von verschiedenen Führungskräften geleitet werden. Markus Fahrnberger-Schweizer, zuvor General Manager von Iglo Austria, leitet den DACH-Cluster, wobei die jeweiligen Geschäftsführer der Länderorganisationen und Cluster-Direktoren in den Bereichen Marketing, Finanzen, Supply Chain und HR an ihn berichten. Die Mitarbeiter dieser Bereiche arbeiten nun in länderübergreifenden Teams innerhalb einer Matrixorganisation zusammen. „Wichtig ist uns, dass wir nicht aus einer Cost-Cutting Überlegung an diese Clusterstruktur herangehen, sondern unser Wachstum nachhaltiger und schlagkräftiger umsetzen werden, indem wir unsere Kräfte stärken“, so Fahrnberger-Schweizer.

Die Strukturänderung fördere die Synergien in ähnlichen Märkten, während die Länderorganisationen wie die von Philipp Kluck, Geschäftsführer von Iglo Deutschland, mehr Autonomie und regionales Umsetzungspotenzial erhalten würden, um das Unternehmenswachstum zu beschleunigen. Eine neue Markenkampagne unterstreiche zudem die integrierte Kommunikationsausrichtung und konzentriert sich auf Iglos Fischstäbchen, mit starken Visuals und humorvollen Headlines.

„Die Kampagne ist in einer sehr fokussierten Herangehensweise umgesetzt worden. Sie zeigt unseren Anspruch, unsere Marken-DNA, die für Freude am Essen steht, modern, emotional und mit einem frischen Mindset stärker in Szene zu setzen. Mit der neuen regionalen Power sind wir davon überzeugt, dass wir nachhaltiges Wachstum schneller generieren und die Konsumenten in ihren Lebenssituationen noch stärker emotional mit der Marke verknüpfen“, so Fahrnberger-Schweizer abschließend.

 

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Fleisch-Star 2024 Videos

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten