Berufsausbildung Coop-Azubis leiten eigenen Supermarkt

Coop hat in der Schweizer Gemeinde Deisswil eine Verkaufsstelle eingeführt, die während des gesamten Jahres von Auszubildenden geführt wird. Acht Azubis sind für den Coop-Supermarkt verantwortlich.

Donnerstag, 03. August 2023 - Handel
Lebensmittelpraxis
Artikelbild Coop-Azubis leiten eigenen Supermarkt
Bildquelle: Coop Schweiz

Während ihres dritten Ausbildungsjahres übernehmen sie vollumfänglich die Verantwortung für die im Rahmen des Supermarktgeschäfts anfallenden Tätigkeiten. Dazu gehören die Beratung der Kunden und die Bewirtschaftung der Regale aber auch sämtliche Tätigkeiten im Rahmen der Filialleitung, wie die Personaleinsatzplanung und weitere administrative Aufgaben. Zur Unterstützung stehen ihnen zwei Coaches zur Seite, die ihre Berufsbildung ebenfalls bei Coop absolviert haben. 

Seit drei Jahren bietet Coop ein Ausbildungsprogramm an, das in ein einjähriges Basis-Lehrjahr und eine ein- oder zweijährige Vertiefungsphase aufgeteilt ist. Coop ist in der Schweiz einer der größten Lehrstellenanbieter. In diesem Jahr starteten über 1.000 Jugendliche ihre Berufsbildung in 32 verschiedenen Lehrberufen. Diese reichen vom Verkauf über die Logistik, Verwaltung, Systemgastronomie, Produktion bis zum Transportwesen. Insgesamt beschäftigt die Coop-Gruppe rund 3.400 Auszubildende im In- und Ausland.

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Fleisch-Star 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten