Online-Marktplätze Kaufland hat Slowakei und Tschechien im Fokus

Ab dem 15. Februar können Kunden von Kaufland in der Slowakei nicht nur stationär, sondern auch rund um die Uhr auf dem Online-Marktplatz einkaufen. Auch in Tschechien ist ein solcher Marktplatz geplant.

Montag, 13. Februar 2023 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Kaufland hat Slowakei und Tschechien im Fokus
Bildquelle: Kaufland

Der slowakische Marktplatz soll Kunden ein breites Sortiment aus den Produktwelten Wohnen, Elektronik, Garten & Baumarkt, Küche & Haushalt, Baby & Kind, Sport und Fashion bieten. „Mit dem Kaufland Global Marketplace bieten wir Händlern eine ideale Infrastruktur, damit diese schnell und einfach in mehreren Ländern ihre Produkte verkaufen können. Hierfür stellen wir modernste Plattformtechnik und hilfreiche Services zur Verfügung. Für den Start ist die Slowakei ein ideales Land. Dort ist Kaufland mit 75 Filialen bereits fest als einer der Top-Einzelhändler positioniert und jetzt vereinen wir diese Markenbekanntheit mit dem digitalen Onlinegeschäft“, sagt Gerald Schönbucher, Vorstand von Kaufland E-Commerce. Stationär betreibt Kaufland über 1.500 Filialen in acht Ländern. In Tschechien soll in wenigen Monaten mit kaufland.cz ein dritter Marktplatz folgen.

In Deutschland gehört der Kaufland-Marktplatz mit rund 32 Millionen Online-Besuchern im Monat und mehr als 45 Millionen Produkten in über 5.000 Kategorien zu den größten und am schnellsten wachsenden Online-Marktplätzen.

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Fleisch-Star 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten