Getränkelogistik Edeka Südbayern erweitert Drehkreuz

Die Edeka Südbayern investiert 140 Millionen Euro in ihr Logistik-Drehkreuz in Landsberg am Lech. Vor Ort entsteht ein Zentrum für Getränke-Logistik. Beim ersten Spatenstich dabei waren Edeka Südbayern-Vorstand Claus Hollinger (rechts), Landsbergs Oberbürgemeisterin Doris Baumgartl (2.v.l.) und weitere Vertreter der Lokalpolitik.

Dienstag, 26. Juli 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Edeka Südbayern erweitert Drehkreuz
Bildquelle: Edeka Südbayern

Mit der Erweiterung werden nach Unternehmensangaben in der Region 300 zusätzliche Arbeitsplätze für qualifizierte Fachkräfte geschaffen. „Landsberg am Lech ist und bleibt das Herzstück unserer Lebensmittel-Logistik“, sagt Claus Hollinger, Vorstand der Edeka Südbayern, zum Start der Ausbauarbeiten. „Angesichts der sich derzeit eintrübenden ökonomischen Prognosen ist dies ein konkretes Konjunktur- und Strukturprogramm für den Landkreis und den Wirtschaftsstandort Bayern“, so Hollinger weiter. Zu den Gästen beim heutigen traditionellen Spatenstich im Gewerbe- und Industriepark „Frauenwald“ zählten neben weiteren Vertretern der Stadt und des Landkreises auch Landsbergs Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl (2. von links).

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Fleisch-Star 2024 Videos

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten