Getränkelogistik Edeka Südbayern erweitert Drehkreuz

Die Edeka Südbayern investiert 140 Millionen Euro in ihr Logistik-Drehkreuz in Landsberg am Lech. Vor Ort entsteht ein Zentrum für Getränke-Logistik. Beim ersten Spatenstich dabei waren Edeka Südbayern-Vorstand Claus Hollinger (rechts), Landsbergs Oberbürgemeisterin Doris Baumgartl (2.v.l.) und weitere Vertreter der Lokalpolitik.

Dienstag, 26. Juli 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Edeka Südbayern erweitert Drehkreuz
Bildquelle: Edeka Südbayern

Mit der Erweiterung werden nach Unternehmensangaben in der Region 300 zusätzliche Arbeitsplätze für qualifizierte Fachkräfte geschaffen. „Landsberg am Lech ist und bleibt das Herzstück unserer Lebensmittel-Logistik“, sagt Claus Hollinger, Vorstand der Edeka Südbayern, zum Start der Ausbauarbeiten. „Angesichts der sich derzeit eintrübenden ökonomischen Prognosen ist dies ein konkretes Konjunktur- und Strukturprogramm für den Landkreis und den Wirtschaftsstandort Bayern“, so Hollinger weiter. Zu den Gästen beim heutigen traditionellen Spatenstich im Gewerbe- und Industriepark „Frauenwald“ zählten neben weiteren Vertretern der Stadt und des Landkreises auch Landsbergs Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl (2. von links).

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten