Gourmetprodukte So isst Portugal

Der Nahrungsmittelverband Portugal Foods zeigte sich erfinderisch: Um in Zeiten der Corona-Pandemie ohne internationale Messen portugiesische Produkte in Europa bekannt zu machen, rief man die Kampagne „Kennst Du mich?“ ins Leben - und zieht ein positives Fazit.

Donnerstag, 24. März 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild So isst Portugal
Bildquelle: Portugal Foods

Im Zuge der Aktion verschickte man ausgewählte Produkte wie Fischkonserven, Öle und Essig, Soßen und Gewürze, Reis und Pasta, Konditorei- und Süßwaren und sogar Meeresalgen an internationale Fachleute wie Journalisten, Meinungsmacher und Käufer aus Deutschland, Frankreich, Spanien und Großbritannien.

„Unsere Aufgabe ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der portugiesischen Nahrungsmittelbranche zu stärken“, erläutert Amândio Santos, Vorsitzender von Portugal Foods, die Aktion in einer Pressemeldung. „Eine der Lösungen, für die wir uns in dieser Zeit der Pandemie entschieden haben, bestand darin, internationalen Meinungsmachern anhand des Versands dieser Produktkörbe die portugiesischen Gourmetprodukte näher zu bringen.“

90 Prozent der befragten internationalen Fachleute bewerteten die Kampagne und die portugiesischen Produkte positiv. Die Beurteilungen zu den einzelnen Produkten sollen portugiesischen Nahrungsmittelfirmen nun dazu dienen, ihre Werbeprogramme an die ausgewählten europäischen Märkte anzupassen.

 

 

Neue Produkte

Tiefkühl-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten