Gastromesse Internorga wird verschoben

Die Internorga wird verschoben. Die Gastronomie- und Hotelleriemesse wird in diesem Jahr vom 30. April bis 4. Mai 2022 auf dem Hamburger Messegelände stattfinden, statt wie ursprünglich geplant Mitte März. Als Grund gibt die Hamburger Messe den rasanten Verlauf der vierten Corona-Welle mit täglich neuen Höchstständen an. 

Freitag, 21. Januar 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Internorga wird verschoben
Bildquelle: Hamburg Messe und Congress

Die Hamburg Messe und Congress habe aus diesem Grund gemeinsam mit dem Internorga-Beirat die Entscheidung getroffen, die Internorga 2022 auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Damit tragen die Messeverantwortlichen dafür Sorge, die Veranstaltung in gewohnter Qualität durchführen und dem Fachpublikum bei größtmöglicher Sicherheit präsentieren zu können.

Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung, Hamburg Messe und Congress, sagte: „Wir wissen um die zunehmende Verunsicherung der letzten 14 Tage bei allen Akteuren und nehmen diese Ernst. Doch auch das Bedürfnis der Branche, sich endlich wieder persönlich zu treffen und auszutauschen ist sehr groß. Insofern freuen wir uns, diesen Ausweichtermin anbieten zu können.“

Der neue Durchführungszeitraum der Internorga ist von Samstag, 30. April bis Mittwoch 4. Mai 2022 in den Hamburger Messehallen. Das Internationale Foodservice-Forum findet am 29. April im CCH statt.

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten