Marktstudie Top 5 bleiben an der Spitze

Die Top-5-Handelsunternehmen halten einen Marktanteil von 78,7 Prozent. Das geht aus der Marktstudie „TOP-Firmen Edition 2021“ von Nielsen Tradedimensions hervor.

Dienstag, 05. Oktober 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Top 5 bleiben an der Spitze
Bildquelle: Martin Hangen

Der deutsche Lebensmittelhandel konnte seinen Umsatz 2020 auf rund 267 Milliarden Euro (+ 5,5 Prozent) erhöhen. Der Food-Umsatz stieg von rund 210 Milliarden Euro (2019) auf 223 Milliarden Euro (2020). 

Edeka führt die Rangliste mit 25,2 Prozent (Umsatz: rund 67,4 Milliarden Euro) an, gefolgt von Rewe (inklusive Lekkerland) mit 24,2 Prozent (Umsatz: 55,6 Milliarden Euro).

Die Discounter folgen dahinter: Die Schwarz-Gruppe (Lidl/Kaufland) erreichte mit einem Plus von 9,6 Prozent einen Umsatz von rund 45,7 Milliarden Euro. Aldi belegt Platz vier mit einer Steigerung von knapp 3,1 Prozent (Umsatz: 30,4 Milliarden Euro). Metro belegt den fünften Platz mit einem Umsatz von knapp 11,1 Milliarden Euro. 

Für 2021 werden „Umsatzsteigerungen nicht mehr auf dem Niveau des Vorjahres erzielt“, was die Prognose mit einer geringen Steigerung von 0,7 Prozent belegt. Die hohe Wachstumsrate, bedingt durch das veränderte Einkaufsverhalten während der Corona-Pandemie, relativiere sich inzwischen wieder, heißt es.  

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten