Flutkatastrophe Spenden-Stunde bei Alnatura

Alnatura und die Krombacher Brauerei spenden an die „Aktion Deutschland Hilft“. Der Umsatz des Biohändlers, der am Mittwoch (28. Juli) in einer Spenden-Stunde in den Märkten erzielt wird, kommt dem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen zugute. Krombacher spendet 100.000 Euro.

Montag, 26. Juli 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Spenden-Stunde bei Alnatura
Bildquelle: Marc_Doradzillo

Die Spenden-Stunde findet in der Zeit von 17 bis 18 Uhr deutschlandweit statt. „Die Bilder aus den Katastrophengebieten sind erschütternd. Gemeinsam mit unseren Kunden wollen wir dazu beitragen, die Not der vom Hochwasser betroffenen Menschen zu lindern“, erklärte Geschäftsführer Rüdiger Karsch. Darüber hinaus betonte er, dass zusätzlich zur kurzfristigen Hilfe und Solidarität aber ein langfristiges Umdenken erfolgen müsse. „Denn das tragische Extremwetter-Ereignis zeigt überdeutlich die Symptome des menschengemachten Klimawandels. Es sollte unsere höchste Priorität sein, den Klimawandel aufzuhalten.“

Mit einer Spende von 100.000 Euro an „Aktion Deutschland Hilft“ unterstützt die Krombacher Brauerei die Opfer der Flutkatastrophe. 
In den vergangenen Tagen hatte die Unternehmensgruppe bereits in den Regionen kostenfrei alkoholfreie Getränke zur Verfügung gestellt. 

20.000 Euro spendet das Unternehmen Franco Fresco aus Bayern. Am vergangenen Samstag konnten im sogenannten Pizza-Drive-In auf dem Werksgelände von Gustavo Gusto in Geretsried kartonweise Tiefkühlpizzen zum Preis von 15 Euro gekauft werden. Die gesamten Einnahmen aus dem Lagerverkauf werden nun zusammen mit einer Spende des Unternehmens an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe überwiesen.  „Die Resonanz war riesig und damit auch das Spendenergebnis“, sagt Gründer und Geschäftsführer Christoph Schramm. Zeitweise kam es sogar zu einigen Verkehrsbehinderungen in Geretsried.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten