Anzeige

HelloFresh Expansion in den USA

Benjamin Richter | 23. November 2020
HelloFresh: Expansion in den USA
Bildquelle: Hellofresh

​Die US-Tochtergesellschaften der HelloFresh SE​ („HelloFresh”) haben heute eine Vereinbarung zum Erwerb aller Anteile von Factor75, Inc. inklusive aller ihrer Tochtergesellschaften getroffen.

Anzeige

HelloFresh ist sowohl weltweit also auch in den USA der führende Anbieter für Kochboxen. Factor ist ein Anbieter für fertig zubereitete, frische Mahlzeiten. Mit der Akquisition geht HelloFresh den nächsten Schritt in seiner US-Wachstumsstrategie. Der Gesamtkaufpreis, der vollständig in bar bezahlt wird, beläuft sich auf bis zu USD 277 Millionen (vorbehaltlich üblicher Kaufpreisanpassungsmechanismen). Von dem Kaufpreis sind USD 177 Millionen bei Vollzug der Transaktion zu entrichten. Der verbleibende Kaufpreis von insgesamt bis zu USD 100Millionen entfällt auf eine erfolgsabhängige Komponente, die nur ausgezahlt wird, wenn Factor künftig bestimmte Finanzkennzahlen erreicht (earn-out), und auf ein Management-Incentivierungsprogramm. Für die earn-out-Komponente hat HelloFresh eine Garantie übernommen. Die Übernahme führt HelloFresh’s globale Expertise für die Lieferung von frischen Zutaten an Kunden in 14 Ländern mit Factor’s Erfolg in der “ready-to-eat” Kategorie. Mit der Übernahme kann HelloFresh neue Kundensegmente erschließen und Kapazität erhöhen „Ready-to-eat Angebote im direct to consumer Markt sind eine aufstrebende Kategorie, von der wirglauben, dass sie im Laufe der kommenden Jahre zu einer Milliarden-Dollar-Kategorie heranwachsen kann. Die anstehende Inbetriebnahme einer weiteren, neuen Produktionsstätte, wird die Kapazität erheblich erweitern. So wird es künftig möglich sein, pro Jahr Mahlzeiten im Wert von über 500 Millionen US-Dollar zu produzieren. Der Gesamtjahresumsatz von Factor für 2020 wird voraussichtlich rund 100 Millionen US-Dollar erreichen.