Anzeige

Globus Baugenehmigung für Eschborn

Lebensmittel Praxis | 24. August 2020
Globus: Baugenehmigung für Eschborn
Bildquelle: LP-Archiv

Nachdem Globus zum 1. April das ehemalige real-Gelände in der Ginnheimer Straße in Eschborn übernommen hat, liegt nun die offizielle Baugenehmigung für den neuen lebensmittel-orientieren Frischemarkt vor. Dem Neubau steht damit nichts mehr im Wege. Die vorbereitenden Bauarbeiten auf dem Gelände laufen bereits auf Hochtouren.

Anzeige

„Das in die Jahre gekommene Gebäude des ehemaligen real-Markts sowie das angrenzende Parkdeck sind mittlerweile komplett abgetragen. Aktuell führen wir Bohrungen im Untergrund für die Sondergründung des Fundaments durch. Sie sorgt dafür, dass die Last des Bauwerks auf den Baugrund übertragen und dort gleichmäßig verteilt wird,“ berichtet Christof Judenmann, der zukünftig den neuen Markt in Eschborn leiten wird. „Wir erhalten viel Zuspruch für unser Bauprojekt und freuen uns nun endlich richtig mit dem Bau loslegen zu können.“

Bereits seit Mitte April rollen die Bagger auf dem 37.000 Quadratmeter Areal. Geplant ist ein moderner, großzügiger Frischemarkt mit Fokus auf Eigenproduktion sowie einem großen regionalen und lokalem Sortiment. Nicht nur beim Bau des neuen Marktes setzt Globus wo immer möglich regionale Unternehmen ein, sondern sollen auch im künftigen Lebensmittel- und Gebrauchsgüter (Non Food)-Sortiment auch eine Vielzahl regionaler und lokaler Hersteller und Lieferanten miteinbezogen werden.