Anzeige

Der Mittelstandsverbund Präsidium verstärkt

Lebensmittel Praxis | 27. Mai 2020

Bildquelle: Mittelstandsverbund

Mittelstandsverbunds-Präsident Eckhard Schwarzer (Foto), stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Datev, wurde von der virtuellen Mitgliederversammlung einstimmig für weitere zwei Jahre als Präsident bestätigt.

Anzeige

Zudem hat sich das Präsidium des Spitzenverbandes personell verstärkt: Mit Dr. Alexander von Preen, Vorstandsvorsitzender Intersport Deutschland und Frank Schuffelen, Vorstandssprecher ANWR GROUP, gewinnt das höchste Lenkungsgremium des Verbandes zwei Neuzugänge. Frank Bermbach, Vorstandsmitglied MHK Group AG, nimmt zukünftig das Amt des Schatzmeisters wahr und rückt ebenso wie Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender Expert SE, als Vizepräsident auf.

Schwarzer hatte die Funktion bereits zum 1. Dezember 2019 geschäftsführend übernommen. Der vorläufige Wechsel an die Spitze des Präsidiums erfolgte nach dem satzungsgemäßen Ausscheiden von Präsident Günter Althaus. Er ist bereits seit 2009 Mitglied des Präsidiums und fungierte seit 2011 als Schatzmeister. 2013 wurde er einstimmig zum Vizepräsidenten gewählt.

Der Diplom-Volkswirt ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Datev. Als Chief Markets Officer (CMO) verantwortet er die Service- und Vertriebsstrategie der Steuerberatungsgenossenschaft mit mehr als 40.000 Mitgliedern. Schwarzer ist seit 1985 für das Unternehmen tätig und dort seit 2008 Mitglied des Vorstands.