Europäische Zentralbank Neue Banknoten am Start

Seit gestern sind neue Banknoten im Umlauf. Die neuen 100- und 200-Euro-Scheine weisen verbesserte Sicherheitsmerkmale auf.

Mittwoch, 29. Mai 2019 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Neue Banknoten am Start
Bildquelle: Europäische Zentralbank

Wie die Europäische Zentralbank informiert, enthalten die 100-Euro- und 200-Euro-Banknoten jeweils zwei neue, innovative Sicherheitsmerkmale: Das Satelliten-Hologramm oben im silbernen Folienstreifen zeigt kleine €-Symbole, die sich um die Wertzahl bewegen. Die €-Symbole sind unter direkter Lichteinstrahlung besser zu erkennen. Zudem wurde die Smaragdzahl überarbeitet: Wird die Banknote gekippt, erzeugt die glänzende Zahl links unten weiterhin den Effekt, dass sich ein Lichtbalken auf und ab bewegt und sich ihre Farbe von Smaragdgrün zu Tiefblau verändert. Bei den neuen Banknoten sind in der Zahl darüber hinaus nun auch €-Symbole zu sehen. Wie alle Geldscheine der Europa-Serie enthalten auch die neuen 100-Euro- und 200-Euro-Banknoten das Porträt-Hologramm und das Porträt-Wasserzeichen mit dem Bild der Europa. Zur besseren Handhabung haben die beiden Banknoten die gleiche Höhe wie die 50-Euro-Banknoten. Über die sichtbaren Merkmale hinaus wurden neue, verbesserte maschinenlesbare Sicherheitsmerkmale in die Banknoten integriert.

Wichtig für den Handel: Die Software von Prüfgeräten muss auf die neuen Banknoten umgestellt werden.

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

SDJ 2024 Videos

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten