Edeka Südbayern:Stellt Abholbox bei BMW auf

Bildquelle: BMW

Edeka Südbayern Stellt Abholbox bei BMW auf

Die Edeka Südbayern bietet erstmals auch in München eine Lebensmittel-Abholstation an. Die insgesamt vierte „Edeka Box“ geht am heutigen Donnerstag im Forschungs- und Innovationszentrum (FIZ) des Automobilherstellers BMW in Betrieb. Bisher gibt es den Service am Gaimersheimer E-Center sowie zweimal bei Audi in Ingolstadt.

Anzeige

Der neue „Click & Collect“-Service steht nicht nur den rund 26.000 Mitarbeitern des FIZ zur Verfügung, sondern auch allen Anwohnern. Die Kunden können aus einer Palette von etwa 10.000 Produkten wählen und müssen drei Stunden vor dem gewünschten Abholtermin, der auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten liegen kann, online bestellen. „Individuelle Lebensstile und immer flexiblere Arbeitsmodelle erfordern lebensnahe Lösungen wie unsere ,Edeka Box’“, sagt Edeka-Südbayern-Vorstand Claus Hollinger. „Deshalb bieten wir unsere Lebensmittelkompetenz auch dort an, wo Menschen einen Großteil ihrer Zeit verbringen – direkt an ihrem Arbeitsplatz.“

Die „Edeka Box“ auf dem BMW-Gelände umfasst 40 einzelne Abholfächer, aufgeteilt in drei Temperaturzonen: zehn im Tiefkühlbereich, 20 mit normaler Kühlfunktion sowie zehn mit Raumtemperatur. Die Belieferung erfolgt aus einem nahegelegenen Edeka-Markt mit einem Hybridfahrzeug vom BMW.