Rewe Group Eröffnet neues Logistikzentrum

Die Rewe Group hat am heutigen Freitag ein neues Logistikzentrum in Köln-Niehl in Betrieb genommen. Das Unternehmen nennt sein erstes technologisiertes Food Fulfillment Center 2.0 (FFC) „Scarlet One“. Damit sollen die E-Commerce-Aktivitäten von Rewe digital eine neue Stufe erreichen.

Freitag, 21. September 2018 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Eröffnet neues Logistikzentrum
Bildquelle: Rewe Group

Laut Unternehmen ist es durch richtungsweisende Technologisierung und Prozessoptimierung der Intralogistik im FFC 2.0 möglich, die Warenverfügbarkeit für die Kunden weiter zu erhöhen, neue Sortimente aufzunehmen, künftig das Belieferungsgebiet auszuweiten, die Flexibilität für Kunden zu erhöhen und zugleich die Wirtschaftlichkeit weiter zu stärken. Das FFC 2.0 löst das bisherige FFC in Hürth ab, das zur Generation der rein manuellen Food Fulfillment Center gehörte, von denen die Rewe Group weitere betreibt – unter anderem in den Ballungszentren Berlin, Hamburg, München, Hannover und Mannheim.

Die Kosten für das moderne Logistikzentrum, dessen Bauzeit ein Jahr betrug, belaufen sich auf rund 80 Millionen Euro. Mit dem FFC 2.0 „sind mindestens im deutschen Lebensmittelhandel Spitzenreiter und Trendsetter“, sagte Rewe-Chef Lionel Souque bei der Eröffnung.

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

All you need is HOPE

Entdecke die vegane Vielfalt von HOPE!
Creamy – Yummy – Happy und 100% pflanzlich.
Veränderung beginnt mit HOPE. Bist du dabei?

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten