Edeka Südwest:„Treff 3000“ offenbar vor dem Aus

Bildquelle: Treff 3000

Edeka Südwest „Treff 3000“ offenbar vor dem Aus

Die Edeka Südwest beabsichtigt nach LP-Informationen, ihr Discount-Konzept „Treff 3000“ aufzugeben. Ein Teil der Standorte solle an Netto Marken-Discount weitergereicht werden, für andere würden Käufer gesucht, ein Teil werde sicher auch geschlossen, heißt es in Branchenkreisen.

Anzeige

Die Edeka Südwest gibt auf LP-Anfrage keine Stellungnahme zur Zukunft ihrer Tochtergesellschaft ab. Das Vorhaben hat Insiderinformationen zufolge noch nicht alle Gremien passiert.

„Treff 3000“ positioniert sich als „Marken-Discounter“. Es gibt mehr als 160 Filialen in Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Teilen Bayerns, die eine durchschnittliche Verkaufsfläche von 600 bis 1.000 Quadratmeter haben.