Anzeige

Tesco Geschäftshalbjahr gut verlaufen

Lebensmittel Praxis | 04. Oktober 2017
Tesco: Geschäftshalbjahr gut verlaufen

Bildquelle: Tesco

Im ersten Halbjahr 2017 (Stichtag 26. August) hat die britische Supermarktkette Tesco Umsatz und operatives Ergebnis steigern können. Profitiert hat das Unternehmen vor allem vom robusten Nahrungsmittelgeschäft. Als ein „Zeichen der Zuversicht“ nehmen die Briten nun ihre Dividendenzahlungen wieder auf, wie Vorstandschef Dave Lewis (Foto) erklärte.

Anzeige

Das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis verbesserte sich im ersten Halbjahr um mehr als ein Viertel auf 759 Mio. GBP (rund 856 Mio. Euro). Den Umsatz erhöhte Tesco um rund 3 Prozent auf 28,4 Mrd. GBP (25,2 Mrd. Euro).

Der Konzern konnte vor allem im Heimatmarkt punkten. Aus unrentablen Märkten in Thailand zog sich das Unternehmen zurück.

Im Geschäftsjahr 2016/17 war Tesco wegen Zahlungen zur Beilegung eines Bilanzskandals aus dem Jahr 2014 sowie Kosten für den Konzernumbau in die Verlustzone gerutscht.