Delivery Hero Will an die Börse

Der Essens-Lieferdienst Delivery Hero will in den nächsten Monaten an die Börse gehen. Nach einer Unternehmensmitteilung soll mit neu ausgegeben Aktien ein Bruttoerlös von rund 450 Mio. Euro erreicht werden. Die Aktie soll an der Frankfurter Börse notiert werden.

Dienstag, 06. Juni 2017 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Will an die Börse
Bildquelle: Delivery Hero

Gründer und Unternehmenschef Niklas Östberg erhofft sich durch das neue Kapital die Chance, die Marktposition weiter auszubauen und das Unternehmen weiterzuentwickeln. Das Unternehmen mit derzeit 6.000 Mitarbeitern ist in 40 Ländern aktiv und setzte 2016 etwa 347 Mio. Euro um.

Neue Produkte

Tiefkühl-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten