Kaffee/Tee JDE Peets optimistisch für 2021

Der börsennotierte Kaffee- und Teehersteller Jacobs Douwe Egberts Peet's (JDE Peet's) mit Sitz in Amsterdam meldet ein Umsatzwachstum von 4,2 Prozent, hervorgerufen durch den verstärkten Konsum zu Hause (plus 4,9 Prozent) and befeuert durch Einzelportionen und Bohnenkaffee mit zweistelligem Wachstum. Auch der E-Commerce stieg im In-Home-Konsum um 30 Prozent.

Freitag, 06. August 2021 - Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild JDE Peets optimistisch für 2021
Bildquelle: Unsplash/Mike Keneally

Der Außer-Haus-Konsum sei langsam wieder profitabel, meldet das Unternehmen - trotz weitgehend stabiler Umsätze im ersten Halbjahr 2021  (plus 0,7 Prozent), aber schon sichtbarer positiver Effekte durch die Wiedereröffnung von Restaurants und Cafés im zweiten Quartal. Das Unternehmen zeigt sich zuversichtlich, seine Prognose für 2021 einhalten zu können und erwartet ein organisches Wachstum von 3 bis 5 Prozent.

JDE Peets war aus der Fusion von Douwe Egberts mit dem amerikanischen Hersteller Peets hervorgegangen. Jacobs Douwe Egberts entstand 2015 aus dem Kaffeegeschäft von Mondelez International und D.E Master Blenders. Das Unternehmen wird mehrheitlich von der JAB Holding der Familie Reimann kontrolliert.

Neue Produkte

Sortiment

Personalien Hersteller

Im Gespräch - Hersteller

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten