Umfrage Mehrheit für ein Tabakwerbeverbot

Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass eine große Mehrheit der Deutschen für ein Ende der Tabakwerbung stimmt. Demnach befürworten 69 Prozent der Befragten ein vollständiges Verbot der Werbung für Zigaretten. Gegen ein Verbot sind 27 Prozent.

Montag, 25. Februar 2019 in Hersteller
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Mehrheit für ein Tabakwerbeverbot
Bildquelle: LP-Archiv

Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft. Bei der Umfrage wurde auch nach einem Komplettverbot von Alkoholwerbung gefragt. Auch hier ist die Mehrheit der Deutschen dafür – wenn auch nicht so viele wie beim Thema Tabakwerbung. 58 Prozent der Befragten sprachen sich für ein Verbot von Alkoholwerbung aus, 36 Prozent lehnten das ab. Auch eine höhere Besteuerung fände der Umfrage zufolge Unterstützung. Für Tabak befürworten dies 75 Prozent (23 Prozent dagegen), für Alkohol 59 Prozent (37 Prozent dagegen). Für die Umfrage des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft wurden insgesamt 1.003 Menschen ab 18 Jahren befragt.

Personalien Hersteller