Personalie Schröder wechselt von Edeka zu Darboven

Juliane Schröder (Foto) übernimmt ab sofort die Leitung Sustainability bei J.J. Darboven. Damit will der Heißgetränkehersteller seinen Bereich Nachhaltigkeit weiter ausbauen. Die 35-Jährige kommt von der Edeka-Zentrale, wo sie mehrere Jahre im Nachhaltigkeitsmanagement der Edeka-Eigenmarken tätig war.

Montag, 29. Januar 2024 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Schröder wechselt von Edeka zu Darboven
Bildquelle: J.J. Darboven

Mit der Verpflichtung der Nachhaltigkeitsexpertin Juliane Schröder als Leiterin Sustainability will J.J. Darboven dieses Thema sowohl inhaltlich als auch organisatorisch noch stärker in das Unternehmen einbinden, heißt es in der Pressemitteilung.

Als Auszubildende bei der Neumann-Kaffee-Gruppe mit Stationen bei Bernhard Rothfos und Inter American Coffee baute sich Juliane Schröder wertvolles Fachwissen im Bereich Kaffee auf. Nach einem abgeschlossenen Studium in technischer Betriebswirtschaftslehre startete die damals 26-Jährige als Consultant bei Systain Consulting, einer Managementberatung mit dem Fokus auf Nachhaltigkeitsthemen. Anfang 2017 wechselte sie in den Bereich Nachhaltigkeit zur Edeka-Zentral, wo sie zuletzt als Projektleiterin für kritische Rohstoffe und entwaldungs- und umwandlungsfreie Lieferketten verantwortlich war.

Neue Produkte

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Fleisch-Star 2024 Videos

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten