Joint Venture Symposium Feines Essen + Trinken und Lebensmittel Praxis Verlag bilden Allianz

Im 30. Jubiläumsjahr des Symposiums legen die maßgebliche Dialogplattform der Lebensmittelwirtschaft – das Symposium Feines Essen + Trinken – und der renommierte Lebensmittel Praxis Verlag den Grundstein für eine gemeinsame Zukunft.

Donnerstag, 18. November 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Symposium Feines Essen + Trinken und Lebensmittel Praxis Verlag bilden Allianz
Bildquelle: Symposium Feines Essen + Trinken

Ab dem 1. Januar 2022 übernimmt ein gemeinsames Joint Venture aus drei Partnern das operative Geschäft des Symposiums mit dem erklärten Ziel, den wichtigen Branchendialog auf die nächste Ebene zu heben. 

„Das Erreichte der letzten 30 Jahre bestätigt das Symposium als einzigartige Plattform in einer immer stärker von Herausforderungen geprägten Branche. Deshalb sehen wir es als unsere Aufgabe, diese Rolle des Symposiums für die Zukunft nicht nur zu sichern, sondern mit innovativen Ansätzen weiter auszubauen. Um den Mehrwert und die Relevanz des Symposiums Feines Essen + Trinken auch zukünftig in der Branche deutlich zu machen, sind wir die Allianz mit dem Lebensmittel Praxis Verlag eingegangen. Darüber und besonders auf die dadurch entstehenden neuen Perspektiven für die Branche freuen wir uns sehr“, so Jörg Pretzel, Vorstandsvorsitzender des Symposiums Feines Essen + Trinken.

Dr. Thorsten Weiland, Geschäftsführer LPV GmbH, ergänzt: „Das Symposium Feines Essen + Trinken als starke Kommunikationsplattform und die Lebensmittel Praxis als reichweitenstarkes Medium für die gesamte Branche ergänzen sich perfekt. Wir freuen uns darauf, das Symposium gemeinsam in die Zukunft zu führen. Gemeinsam arbeiten wir zugleich an ergänzenden innovativen Formaten für Handel und Industrie.“

Dritter Partner im Joint Venture ist die seit der Gründung mit der gesamten Live-Kommunikation und Umsetzung betraute Agentur Söllner Communications AG. Sie wird weiterhin als zentraler Partner für die professionelle Organisation und Begleitkommunikation sorgen. Teilnehmer aus Industrie, Handel und Gastronomie können sich auch zukünftig vollumfänglich auf die bewährten Prozesse und Ansprechpartner verlassen. „Die Digitalisierung wird in der Lebensmittelwirtschaft viele Wertschöpfungsmodelle verändern – aber auch großen Einfluss auf Netzwerke und Dialogwege ausüben. Als Agentur für integrierte digitale Strategien und Retail-Kommunikation freuen wir uns sehr darauf, den digitalen Change künftig als Partner des Symposiums Feines Essen + Trinken aktiv und gestaltend zum Erfolg zu führen“, so Dr. Susanne Söllner, Vorstand der Söllner Communications AG.

Neue Produkte

Handel Management

Ladenreportagen

Supermarkt des Jahres 2021 Videos

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Online-Seminare der LP Akademie

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten