Kaufland Weitere Real-Märkte übernommen

Die nächsten Real-Märkte, die von Kaufland übernommen werden, stehen offenbar fest. Wie die Großflächensparte der Schwarz-Gruppe jetzt ihren Partnern mitteilte, werden bis Anfang Mai weitere 13 Standorte übernommen, wie die Heilbronner Stimme meldet.

Mittwoch, 20. Januar 2021 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Weitere Real-Märkte übernommen
Bildquelle: (c) Kaufland 2018

Konkret geht es laut der Heilbronner Stimme vorliegenden Schreiben um Filialen in Gütersloh (01.03.), Wildau in Brandenburg (22.03.), Kassel, Mönchengladbach, Nienburg, Viersen, Rastatt, Lahr, Parchim in Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Bremerhaven (alle zum 12.04.) sowie Garbsen  (Niedersachsen) und Regensburg zum 3. Mai. Eine Bestätigung seitens Kaufland gibt es allerdings bislang nicht. Insgesamt hat Kaufland vom Bundeskartellamt die Genehmigung zur Übernahme von 92 Real-Märkten erhalten. Die ersten 13 werden bereits Anfang Februar in das Netz des Neckarsulmer Handelsriesen eingegliedert.

„Die Integration der ersten Real-Märkte startet in der Kalenderwoche 5/2021“, heißt es in einem Schreiben an Lieferanten, das der heilbronner Stimme vorliegt. In einer Anlage wird als Starttermin der 1. Februar genannt. Da sind zum einen in Nordrhein-Westfalen Märkte in Aachen, Bochum-Wattenscheid, Detmold, Hamm, Heinsberg, Moers, Neuss und Paderborn. In Baden-Württemberg ist die Entscheidung schon gefallen für Edingen-Neckarhausen und Ettlingen. Zu den bestätigten Übernahmen zählen ferner Germersheim (Rheinland-Pfalz), Kulmbach (Bayern) und Oldenburg (Niedersachsen). „Alle weiteren Übernahmen werden wir zeitnah an die lokale Presse kommunizieren“, teilt das Unternehmen stets auf Nachfrage mit.

Die saarländische Globus-Gruppe hat von der Behörde den Zuschlag für 24 Standorte bekommen – wobei aber ebenfalls noch keine Liste der infrage kommenden Filialen veröffentlicht wurde. Weitere 72 Filialen möchte Edeka übernehmen. Die Kartellbehörde prüft auch hier noch – und hat die Frist für eine Entscheidung bis zum 22. Februar verlängert. Unter anderem gilt der Handelskonzern als Interessent für den nächstgelegenen Real -Standort in Kirchheim im Kreis Ludwigsburg. 

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

All you need is HOPE

Entdecke die vegane Vielfalt von HOPE!
Creamy – Yummy – Happy und 100% pflanzlich.
Veränderung beginnt mit HOPE. Bist du dabei?

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten