Rewe Nutri-Score bei Eigenmarken

Ab sofort wird der Nutri-Score bei verarbeiteten Lebensmitteln der Rewe Eigenmarken zu finden sein. Von grünem A bis rotem E – auf Preisetiketten am Regal, auf ersten Verpackungen, in der Rewe App oder im Online-Shop ist das einfache Nutri-Score-Logo bereits zu sehen.

Dienstag, 19. Januar 2021 in Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Nutri-Score bei Eigenmarken
Bildquelle: Rewe

„Wir haben uns schon früh für die Einführung des Nutri-Scores stark gemacht, weil es für uns ein erklärtes Ziel ist, unsere Kunden bei einer bewussten Ernährung zu unterstützen. Bei unseren Eigenmarken kann man daher ab sofort die Nährwertqualität auf einen Blick erfassen und vergleichen. Für unsere Kunden kann diese erweiterte Nährwertkennzeichnung aber nur dann einen wirklichen Mehrwert bieten, wenn alle Produkte im Sortiment mit dem Nutri-Score gekennzeichnet sind. Insofern muss sich die gesamte Branche – Händler wie Lebensmittelindustrie – gleichermaßen engagieren. Im Sinne der Transparenz und vollumfänglichen Aufklärung unserer Kunden erwarten wir, dass auch die Lebensmittelhersteller ihre Produkte mit dem Nutri-Score kennzeichnen“, so Hans-Jürgen Moog, als Bereichsvorstand bei der Rewe Group für den Einkauf verantwortlich.

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden