Anzeige

Rewe Group Kulik geht

Lebensmittel Praxis | 18. September 2020
Rewe Group: Kulik geht
Bildquelle: Stefan Gergely

Janusz Kulik (Foto), seit 2002 im Unternehmen tätig und seit 2009 als Vorstand der Rewe International AG zuständig für das Vollsortiment in Zentral- und Osteuropa (Billa, IKI) scheidet Ende März 2021 aus dem Unternehmen aus.

Anzeige

Zum 1. Januar 2021 übergibt Janusz Kulik seine Verantwortung an Espen B. Larsen, aktuell Geschäftsleitung Penny International in Köln, der damit als Vorstand der Rewe International AG die Nachfolge antritt.

Nach seinem Studium und einer elfjährigen Tätigkeit in einer Steinkohlegrube startete Janusz Kulik seine Karriere im Lebensmitteleinzelhandel bei Makro C+C in Polen. Dort war er von 1994 an in verschiedenen Funktionen tätig, bevor er 1998 zu Carrefour Polen wechselte. Seine Laufbahn innerhalb der Rewe Group startete Janusz Kulik im Jahr 2002 als CEO von miniMAL Polen, Billa Russland und als Mitglied der Geschäftsleitung Eurobilla. Im Juni 2007 wurde ihm die Leitung des Bereichs Discount National und International übertragen und er wurde zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung Discount berufen. Seit April 2009 verantwortete Janusz Kulik als Vorstandsmitglied der Rewe International AG den Vollsortimentsbereich (Billa und IKI) in Zentral- und Osteuropa.

Espen B. Larsen ist seit Oktober 2018 in der Geschäftsleitung von Penny International tätig. Er verantwortet hier die Bereiche Einkauf, Einkaufsorganisation, Strategisches Marketing, Nachhaltigkeit und Expansion und Bau. 2010 trat Herr Larsen als CEO Penny Italien in die Rewe Group ein. Im Juni 2014 übernahm er bis zu seinem Wechsel in die Geschäftsleitung Penny International die Funktion des CEOs bei Penny Tschechien. Die berufliche Laufbahn von Herrn Larsen war stets international geprägt. Vor seinem Eintritt in die Rewe Group war er bei der Aldi Nord Group in Dänemark beschäftigt, zuletzt als Geschäftsführer. Davor hatte er weitere leitende Funktionen inne u.a. bei der Deutschen Bank.