Anzeige

Aldi Nord Staatsanwaltschaft geht Untreue-Vorwürfen nach

Lebensmittel Praxis | 15. September 2020
Aldi Nord: Staatsanwaltschaft geht Untreue-Vorwürfen nach
Bildquelle: Aldi Nord

Die Kieler Staatsanwaltschaft geht Untreue-Vorwürfen gegen Mitglieder der Unternehmerfamilie Albrecht (Aldi Nord) nach.

Anzeige

Im August war eine private Strafanzeige wegen des Vorwurfs der Untreue zum Nachteil der Jakobus-Stiftung im Kieler Oberlandesgericht eingegangen. Der Vorwurf wird laut Deutscher Presseagentur geprüft.

Bei Aldi Nord tobt seit Jahren ein Erbenstreit. Hintergrund ist die komplizierte Eigentümerstruktur. Das Unternehmen gehört drei Stiftungen mit Sitz in Schleswig-Holstein: der Markus-, der Lukas- und der Jakobus-Stiftung. Große Investitionen und wichtige Entscheidungen können von den Stiftungen nur einstimmig freigegeben werden.