Anzeige

Rewe / Penny Führen Nutri-Score ein

Lebensmittel Praxis | 13. Februar 2020
Rewe / Penny: Führen Nutri-Score ein
Bildquelle: Peter Eilers

Rewe-Chef Lionel Souque (Foto) setzt in den Rewe-Supermärkten und den Filialen der Discounttochter Penny auf die Einführung des Nährwertlogos Nutri-Score. „Wir wollen ab Mitte des Jahres die farbige Nutri-Score-Kennzeichnung für die ersten Produkte einführen“, kündigte Souque gegenüber der „Wirtschaftswoche“ an.

Anzeige

Nach und nach sollen Kunden „auf vielen unserer Eigenmarken auf Anhieb erkennen können, wie es um deren Nährwertqualität bestellt ist“, sagt Souque dem Blatt.

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) hatte im Herbst 2019 nach einer unabhängigen Verbraucherforschung im Auftrag des Ministeriums entschieden, den Nutri-Score als vereinfachte erweiterte Nährwertkennzeichnung in Deutschland einzuführen. Das System wird bereits in einigen europäischen Ländern eingesetzt. Inzwischen haben zahlreiche Lebensmittelhersteller angekündigt, ihre Produkte in Deutschland künftig mit dem Nutri-Score zu versehen.