Anzeige

Budnikowsky/ Edeka Geht nach Südwesten

Lebensmittel Praxis | 04. Juni 2019
Budnikowsky/ Edeka: Geht nach Südwesten
Bildquelle: Edeka Südwest

Die Drogeriemarktkette Budnikowsky eröffnet in Offenburg die ersten Filialen im Südwesten der Republik. Beide Objekte sind Teil der Kooperation mit Edeka.

Anzeige

Vor allem in Süddeutschland wird die Kooperation sichtbar. Hier ist 2019 ein Großteil der 15 geplanten Märkte vorgesehen. Mittelfristig rechnet Edeka-Vorstandschef Markus Mosa mit der Eröffnung von 50 neuen Edeka-Drogeriemärkten.

Die Verkaufsfläche der beiden Standorte in Offenburg erstreckt sich auf je 500 Quadratmeter und bietet den Kunden circa 14.000 Artikel. Durch die Kooperation mit der Edeka Südwest wird das Drogeriesortiment um eine Auswahl an haltbaren und frischen Lebensmittel ergänzt. „Mit den neuen Drogeriemärkten wollen wir persönliche Kundenansprache und umfassende Beratung anbieten“, sagt Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung von Edeka Südwest.