Edeka/Budnikowsky:Auf Standortsuche

Bildquelle: Edeka

Edeka/Budnikowsky Auf Standortsuche

Edeka und Budnikowsky sind auf der Suche nach Standorten außerhalb Hamburgs, um die Expansion des gemeinsamen Drogerie-Formats über die Grenzen der Metropolregion Hamburg hinaus zu forcieren. Auf der Expo Real in München stellt Edeka verschiedene Standortkonzepte vor.

Anzeige

Für die Drogeriefilialen unter der Marke Budni sucht Edeka aktuell Verkaufsflächen mit einer Größe ab 500 Quadratmetern an Koppelstandorten mit beispielsweise Lebensmittelmärkten. Solitärstandorte seien ab 700 Quadratmeter Verkaufsfläche interessant. Bei hoher Verdichtung stehen auch Konzepte für kleinere Flächengrößen zur Verfügung, teilen die Hamburger mit.