Anzeige

Supermarktkette Tesco Steigert Gewinn trotz Brexit deutlich

Lebensmittel Praxis | 11. April 2018
Supermarktkette Tesco: Steigert Gewinn trotz Brexit deutlich

Bildquelle: Gettyimages

Die britische Supermarktkette Tesco hat entgegen den Erwartungen im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren Gewinn deutlich gesteigert: Der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn sei im Jahresvergleich um gut 28 Prozent auf 1,64 Milliarden Pfund (1,9 Mrd Euro), gestiegen, wie der Konzern gegenüber der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Anzeige

Die andauernden Brexit-Sorgen und der damit einhergehende Verfall des britischen Pfunds habe die Einfuhr von Gütern verteuert – was einigen Händlern bereits zum Verhängnis geworden sei. Tesco konnte mit Kosteneinsparungen und Preiserhöhungen gegensteuern, heißt es weiter. Der britische Einzelhandelsmarkt ist hart umkämpft. Druck komme insbesondere von den deutschen Discountern Aldi und Lidl, die mit ihren Niedrigpreisen sehr erfolgreich sind. Das habe auch Tesco in Bedrängnis gebracht.

Den Umsatz steigerte Tesco 2017/2018 (Ende Februar) um 2,3 Prozent auf 51 Milliarden Britische Pfund. Dem Konzern zufolge haben sich die vielen Initiativen wie die Belieferung mit Lebensmitteln noch am gleichen Tag, das Bezahlen mit dem Handy oder die Einführung neuer Fertigmahlzeiten gelohnt.