Zahlungssysteme Sparkasse nutzt Apple Pay und „Mobiles Bezahlen“

Die Sparkassen-Finanzgruppe verknüpft das gesamte Kartenportfolio für Privat- und Firmenkunden mit Apple Pay oder der App „Mobiles Bezahlen“. Die Business Card und die Sparkassen-Card Plus Gewerblich (Debitkarte) sind ab sofort verfügbar.

Mittwoch, 19. Juli 2023 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Sparkasse nutzt Apple Pay und „Mobiles Bezahlen“
Bildquelle: Sparkassen-Finanzgruppe

Mehr als 440.000 Inhaber von Sparkassen-Geschäftskarten können somit ihre Business-Kreditkarte zu Apple Pay oder in die App „Mobiles Bezahlen“ (Android) hinzufügen. So bezahlen sie dann über iPhone, Apple Watch oder ihr Android-Smartphone per App. Jeder Kauf mit Apple Pay wird mit Face ID, Touch ID oder dem Passcode des Geräts sowie einem einmaligen dynamischen Sicherheitscode authentifiziert.

Schon heute werden laut Unternehmen bei den Sparkassen immer mehr Transaktionen über mobile Zahlungslösungen abgewickelt. Mehr als jeder dritte Sparkassenkunde, der die Sparkassen-App nutze, bezahle auch mobil mit seinem Smartphone oder seiner Smartwatch.

Viel gelesen in Handel

Supermarkt des Jahres 2023

Tiefkühl-Star 2023 Videos

Weil Branchenbeste mehr erreichen!

Neue Produkte

Nachhaltigkeit

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten