Personalie Fabrice Zumbrunnen verlässt Migros

Fabrice Zumbrunnen (Foto) wird Ende April 2023 als Präsident der Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) zurücktreten. Nach zehn Jahren in der Generaldirektion, davon fünf Jahren als Präsident, wolle er beruflich neue Wege einschlagen, gab Migros bekannt.

Mittwoch, 26. Oktober 2022 - Handel
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Fabrice Zumbrunnen verlässt Migros
Bildquelle: Migros

„Nach über 26 Jahren bei der Migros habe ich mich entschlossen, nochmals etwas Neues anzufangen“, sagt Fabrice Zumbrunnen. „Die letzten zehn Jahre in der Generaldirektion, davon fünf als deren Präsident, waren fordernd, aber auch spannend. Es war mir eine Ehre und Freude, gemeinsam mit vielen Kolleginnen und Kollegen die Migros-Gruppe in ihren vielfältigen Dimensionen weiterzuentwickeln, damit sie für die kommenden Herausforderungen gerüstet ist. Es fällt mir einerseits schwer, dieses großartige Unternehmen mit seinen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verlassen. Andererseits freue ich mich auf die kommenden Aufgaben“, so Zumbrunnen weiter.

Unter seiner Führung habe sich das Unternehmen strategisch fokussiert, die Führungsposition im Online-Handel erfolgreich ausgebaut sowie neue Bereiche wie etwa Gesundheit aufgebaut, erklärte das Unternehmen. Für eine reibungslose Übergangsphase, bis ein Nachfolger gefunden sei, habe Zumbrunnen seine Unterstützung zugesichert. Das gelte auch für die Einführung seines Nachfolgers.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

All you need is HOPE

Entdecke die vegane Vielfalt von HOPE!
Creamy – Yummy – Happy und 100% pflanzlich.
Veränderung beginnt mit HOPE. Bist du dabei?

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Anteil der Herbstgebäcke am Absatz - in Deutschland

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten