Anzeige

Rewe Group Gurken ohne Folien

Lebensmittel Praxis | 16. August 2019
Rewe Group: Gurken ohne Folien
Bildquelle: Rewe Group

Die Rewe Group will ab Oktober 2019 konventionelle Salatgurken auch außerhalb der deutschen Saison unverpackt in den deutschlandweit rund 5.900 Rewe- und Penny-Märkten anbieten. Durch den Verzicht auf die Schrumpffolie bei konventionellen und Bio-Salatgurken sollen jährlich bis zu 160.000 Kilogramm Plastik eingespart werden.

Anzeige

Dafür werden laut Unternehmen innerhalb der Lieferkette die Transportprozesse so verändert, dass konventionelle Gurken auch außerhalb der bis zu neunmonatigen heimischen Saison unverpackt verkauft werden können. Die Herausforderung sei, dass ohne schützende Einzelverpackung sich schwankende Witterungsbedingungen in den Anbauländern stärker auf Frische und Qualität der Gurken auswirken könnten. Bei extremen Wetterverhältnissen kann es in Ausnahmefällen weiterhin nötig sein, die Gurken mit einer dünnen Schrumpffolie vor dem frühzeitigen Verderb zu schützen.

ANZEIGE