Anzeige

Tengelmann Trauer um Erivan Haub

Lebensmittel Praxis | 12. März 2018
Tengelmann: Trauer um Erivan Haub
Bildquelle: Tengelmann

Der langjährige Chef des Familienunternehmens Tengelmann, Erivan Haub (Foto), ist am 6. März in den USA unerwartet gestorben. Der 85-Jährige war von 1969 bis 2000 allein geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann. Haub starb in Wyoming, wo er ein paar Tage zuvor mit seiner Ehefrau Helga die Diamantene Hochzeit gefeiert hatte.

Anzeige

Als geschäftsführender Gesellschafter hatte Haub das seinerzeit mittelständische Familienunternehmen zu einem Handelskonzern von internationalem Rang ausgebaut, wie es in einer Meldung des Unternehmens zu seinem Tod heißt. Im Jahr 2000 übertrug er die operative Verantwortung an seine Söhne und übernahm den Vorsitz im Unternehmensbeirat. Mit Vollendung seines 80. Geburtstages zog sich Erivan Haub endgültig ins Privatleben zurück. Neben vielen weiteren Auszeichnungen erhielt Haub im Jahr 2004 das Bundesverdienstkreuz.