CFP Brands Starke Marken mit Fun-Faktor - CFP Brands: Teil 4

CFP Brands steht für starke Marken im schwierigen Markt der Zuckerwaren. Die Lebensmittel Praxis sprach mit Geschäftsführer Jörg Beiß über das vielfältige Süßwaren-Portfolio und über Konzepte, die über die einzelnen Marken hinausgehen.

Donnerstag, 19. Juli 2018 - Süßwaren
Artikelbild Starke Marken mit Fun-Faktor - CFP Brands: Teil 4
Bildquelle: Carsten Hoppen

Inhaltsübersicht

Wie steht es derzeit um die aktuelle Marktentwicklung?
Es ist ja kein Geheimnis, dass wir uns in einem rückläufigen Markt bewegen. Im letzten und diesem Jahr sind die klassischen Zuckerwaren weiter unter Druck. Die salzigen Snacks haben da deutlich die Nase vorn. Ich darf aber nicht ohne Stolz für unser Segment sagen, dass wir im vergangenen Jahr um 4,4 Prozent gewachsen sind. Das ist eine sehr schöne Zahl in stagnierenden Märkten. 2018 sind wir gut gestartet und unsere Marktanteile sind erfreulich.

Wie sehen die Marktanteile denn im Einzelnen aus?
Bei Bonbons erzielen wir 11,5 Prozent mit unseren bestehenden drei Marken. Bei Kaugummi sind wir die Nummer 2 mit aktuell 7 Prozent Marktanteil. Zur Nummer 1 Mars Wrigley haben wir zwar einen großen Abstand, aber außer uns hat ja in den vergangenen Jahren im Kaugummi-Segment niemand Fuß fassen können. Und die Verwender von Kaugummi werden weniger – dieser Markt ist rückläufig. Also schreckt uns diese Luft nach oben nicht. In der Warengruppe Lutscher dagegen ist Chupa Chups die Marke schlechthin. Hier sind wir mit 38 Prozent Marktführer; bei Out-of-Home und Impuls haben wir über 50 Prozent Marktanteil.

Gibt es bei den Lollys eigentlichen einen absoluten Renner?
Absolut. Das ist bei uns der kleine Mini-Lutscher mit 6 statt 12 Gramm. Ungebrochen beliebt ist der Kindheitsklassiker „Zungenmaler“ und der Maxi Bubble Gum mit Kaugummi-Füllung im Kern. Im Trend ist zurzeit das Teenager-Produkt „Do you love me?“ mit zielgruppengerechten Aufdrucken. Hier passen wir kontinuierlich Trends und Varianten an.

Welche Innovationen sind denn 2018 zu erwarten?
Wir haben gerade Mentos Kaugummi in der Rolle für unter einem Euro vorgestellt, denn diese Verpackungsform passt gut zu Mentos. Dazu kommt die kleine wellige Nano-Dose in pink und blau, die wegen ihrer Form beim Verbraucher gut ankommt. Dies bestärkt uns darin, bei unseren Verpackungsformaten den nächsten Schritt zu wagen. Zur Differenzierung vom Wettbewerb werden wir an einem Verpackungsrelaunch unserer übrigen Dosen arbeiten. Mentos Kaugummis sind übrigens alle zuckerfrei. Hierbei experimentieren wir auch mit weiteren Geschmacksrichtungen und Darreichungsformen.

Und in den anderen Segmenten?
Bei Chupa Chups werden wir ab Herbst auf den aktuellen Sauer-Trend aufsetzen. Bei Smint wird in Deutschland ein Produkt zu erwarten sein, das sich in anderen europäischen Ländern schon gut etabliert hat: ein 3-lagiges Dragee, das zwei Stunden lang für frischen Atem sorgt. Hier werden wir in der zweiten Jahreshälfte komplett durchstarten.

CFP: Die Historie
  • 1954 wurde die deutsche Mentos Vertriebsgesellschaft gegründet
  • 1977 startet Lofthouse Fleetwood den Verkauf von Fisherman‘s Friend in Deutschland
  • 1981 gründete sich die deutsche Chupa Chups Vertriebsgesellschaft
  • 2000: Das Joint Venture aus Chupa Chups und Van Melle entsteht
  • 2001: Der italienische Süßwarenhersteller Perfetti übernimmt Van Melle zu 100 Prozent
  • 2005: Gründung der CFP Brands Süßwarenhandels GmbH als Joint Venture
  • 2007: Einführung von Mentos Kaugummi in Deutschland
  • 2010 übernimmt CFP die Distribution der französischen Marke N.A! (Nature Addicts)
  • 2014 starte die Distribution der spanischen Marke Snatts in Deutschland
  • 2015 übernimmt CFP den Vertrieb der Marke Center Shock

Welche Promotions bestimmen den Jahresverlauf?
Vor allem die Back-to-School und Halloween Promotion von Chupa Chups. Im Frühjahr dominierte natürlich unsere Mentos Promotion mit limitierter Sorte zur Fußball-WM und ab August wird es eine Promotion mit bedruckten Dragees geben: Hier greifen wir den aktuellen Trend der Emoticons auf. In der Warengruppe Kaugummi läuft zurzeit eine Promotion mit der Nano-Dose als Gratis-Zugabe. Auch Fisherman’s Friend setzt auf eine Gratis-Zugabe mit einer wiederverschließbaren Pastillen-Dose für die Reise. Darüber hinaus entwickeln wir aber immer mehr kundenindividuelle Promotions.

Ist mit einer Kampagne für das Dach CFP zu rechnen?
Nein, bei uns stehen die Marken für sich selbst. Das wird sich auch nicht ändern, wenn im Januar Ricola dazu kommt; diese werden wir auch als einzelne Marke führen. Additiv werden wir alle Synergien des Joint Ventures nutzen, die sich aus dem Know-How der Kategorie und dem Shopper-Verhalten ableiten lassen. So stärken wir unsere Beratungskompetenz gegenüber dem Handel.

Werden Sie weiter auf Kürzel und Logo CFP setzen?
Nicht notwendigerweise. Wir denken darüber nach. Aber darüber können wir uns in den nächsten Monaten unterhalten.“

News in Süßwaren