Norma Schnellere Zahlungen an regionale Lieferanten

Der Lebensmittel-Discounter Norma hat nach eigenen Angaben in den vergangenen Monaten aufgrund der anhaltenden Corona-Krise durchgängig auf das vertraglich vereinbarte Zahlungsziel bei seinen regionalen Partnern verzichtet.

Mittwoch, 09. Dezember 2020 - Handel
Dieter Druck
Artikelbild Schnellere Zahlungen an regionale Lieferanten
Bildquelle: Norma

Damit sei der Weg hin zu einer schnelleren Bezahlung aller regionalen Partner frei geworden, heißt es in Nürnberg.  Bereits im Mai - und damit noch mitten in der ersten Corona-Welle - entschloss sich die Geschäftsleitung, auf das Zahlungsziel zu verzichten. Da die Soforthilfe zunächst nur für wenige Wochen vorgesehen war, wurde sie Ende Juli nochmals verlängert. So wurden nach Unternehmensangaben mehr als 400 Millionen Euro schneller und unbürokratischer an die gut 300 regionalen Lieferanten gezahlt. Gleichzeitig wurden die Aufträge für diese ausgebaut.  

Viel gelesen in Handel

Neue Produkte

Käse-Star 2022

Handel Management

Ladenreportagen

Personalien Handel

Im Gespräch

Neue Läden

Warenkunden

LP.economy - Internationale Nachrichten