Anzeige

ISM Ausgebucht

Andrea Kurtz | 19. Januar 2018

Schon im Sommer 2017 wurden die Plätze rar: Die ISM 2018 in Köln ist erneut die Leitmesse für die internationale Snack- und Süßwarenbranche.

Anzeige

Gute Perspektiven für die weltweit größte Messe für Süßwaren und Snacks: Mit rund 1.600 Anbietern sowie schätzungsweise mehr als 38.000 Fachbesuchern aus rund 140 Ländern wird sich auch in diesem Jahr ein starkes, internationales Teilnehmerfeld in Köln mit zahlreichen Neuheiten präsentieren. Die Messe gehört mit einem Auslandsanteil von 86 Prozent bei den Ausstellern und 62 Prozent bei den Besuchern zu den internationalsten Messen der Welt. „Die ISM bestätigt erneut ihre Ausnahmestellung als weltweite Plattform für den Süßwarenhandel“, kommentierte Katharina C. Hamma, die Geschäftsführerin der Koelnmesse, nach dem erfolgreichen Ende der Messe 2017. „Die ISM ist für das nationale und internationale Business die zentrale Drehscheibe“, ergänzte Bastian Fassin, Vorsitzender des Arbeitskreises Internationale Süßwarenmesse (AISM).

Das ist Trend
Schon 2017 zeichnete sich die Neuentdeckung von Klassikern ab, häufig hergestellt nach Originalrezepturen. Auch das Spiel mit Gegensätzen liegt im Trend: Kombinationen von süß/salzig oder süß/sauer sowie von verschiedenen Produkten wie z. B. Schokolade/Keks oder Speiseeis/Kuchenstückchen. Daneben werden die Hersteller Produkte für individuelle Verbraucherbedürfnisse wie zuckerfrei/zuckerreduziert bzw. fettreduziert, vegan/vegetarisch oder halal vorstellen. Und: Eine große Vielzahl von Süßwaren und Knabberartikeln ist in verschiedensten Portionsgrößen, in kleinstückigen Verpackungen, einzeln bzw. zum Wiederverschließen verpackt. Last but not least: Personalisierte Produkte erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Auch der Einsatz nachhaltig erzeugter Rohstoffe in Süßwaren und Knabberartikeln wird von der Branche intensiv vorangetrieben.

Zu den marktführenden Ausstellern, die zur ISM 2018 angemeldet sind, gehören u. a. Griesson-de Beukelaer, Katjes, Lambertz, Loacker, Manner, Ricola, Riegelein, Seeberger, Seitenbacher oder Zentis.

ANZEIGE

Insgesamt werden Aussteller aus nahezu 60 Ländern, darunter aus Guatemala, Island oder Nepal, sowie spezielle Länderpavillons zu sehen sein.

Parallel zur ISM läuft vom 28. bis 31. Januar 2018 auch wieder die Pro-Sweets Cologne, Internationale Zuliefermesse für die Süßwaren- und Snackindustrie.