Tiefkühlkost Abschied vom Energiefresser

Tiefkühlkost ist viel besser als ihr Ruf. Den Beleg liefert die aktuelle Klimabilanz-Studie. Es gibt aber noch einige Stellschrauben.

Donnerstag, 20. September 2012 - Sortimente
Susanne Klopsch

Nach einer Untersuchung des Öko-Instituts im Auftrag des Deutschen Tiefkühlinstituts (dti) ist die Klimabilanz von TKK vergleichbar mit der anderer Angebotsformen wie selbst zubereiteten Lebensmitteln oder Lebensmittel aus Dose oder Glas. Vor allem die Auswirkungen der Distribution (Transport und Lagerung) sind weitaus geringer als angenommen: Bei Hühnerfrikassee und Pizza liegt ihr Anteil an der Gesamtbilanz bei nur 2 bzw. 6 Prozent. Den größten Klimaeinfluss haben Rezeptur und Zubereitung. Bei TK-Reibekuchen wird etwa mit hohem Energieaufwand hergestelltes Trockenei verwendet; bei TK-Pizzen gibt es die Empfehlung, sie im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen zu backen: Möglicherweise könnte eine veränderte Herstellung das Vorheizen überflüssig machen. Nun sollen einheitliche Rahmenbedingungen und Bilanzierungsregeln für die Branche erarbeitet werden.

Um 2,5 Prozent legte laut Nielsen der Umsatz von TKK im LEH von Ende Juni 2011 bis Ende Juni 2012 zu.

Unabhängig davon arbeitet die Branche daran, den CO2-Ausstoß zu verringern, Energie und Wasser zu sparen. Agrarfrost baute eine Zero-Energie Lagerhalle für Kartoffeln: Der Energiebedarf der Halle wird ausschließlich selbst erzeugt. „Als Mitglied des Runden Tisch für nachhaltiges Palmöl, dem RSPO, decken wir unseren kompletten Bedarf mit RSPO-zertifiziertem Palmöl“, sagt Geschäftsführer Manfred Wulf. McCain investiert in Sortenforschung: Gemeinsam mit Agrarwissenschaftlern sollen Kartoffeln entwickelt werden, „die weniger Wasser benötigen, robuster sind und somit die natürlichen Ressourcen schonen“, berichtet Jan-Hendrik Strenzke, Marketing Manager Foodservice. Bei Iglo laufen diverse Projekte, unter anderem soll bis 2015 erreicht werden, dass 100 Prozent der Lebensmittel- und Verpackungsabfälle aus den Produktionsbetrieben recycelt werden.

Neue Produkte

Im Gespräch - Hersteller