Anzeige

Aldi Süd Backwaren regional und relevant

Susanne Klopsch | 12. Februar 2021
Aldi Süd: Backwaren regional und relevant
Bildquelle: Aldi Süd

Svenja Özen (Foto), bei Aldi Süd Buying Director Backwaren für „Meine Backwelt“, zur Kooperation mit regionalen Handwerksbäckern.

Anzeige

Bis zum Frühjahr wollen Sie in 1.000 Filialen regionale Backwaren von regionalen Handwerksbäckern anbieten: Liegen Sie im Zeitplan?
Svenja Özen: Was den Ausbau der Kooperationen und unseres Backsortiments angeht, liegen wir im Zeitplan und haben die gesetzte Marke bereits geknackt. Unsere Filiale in Freiberg am Neckar ist die 1000. mit erweitertem Backwelt-Angebot. Zum 31. Januar 2021 wurden insgesamt 1.190 Filialen von regionalen Bäckereien beliefert, Tendenz weiter steigend.

Wollen Sie diese Neuerung in allen Filialen anbieten?
Wir sind weiterhin auf der Suche nach regionalen Bäckereien, mit denen wir kooperieren können. Wo das gelingt, versuchen wir, die zusätzlichen Backwaren in möglichst vielen Filialen anzubieten. Ob das an allen Standorten gelingt, können wir heute noch nicht sagen.

Was war der Treiber?
Mit dem Angebot bedienen wir vor allem die gewandelten Ansprüche unserer Kundinnen und Kunden. Sie legen nicht erst seit der Corona-Pandemie mehr Wert auf eine gesunde, hochwertige, möglichst frische Ernährung. In dem Zuge gewinnen auch regionale Produkte an Bedeutung, die auf kurzen Wegen in unsere Filialen kommen. Diesen Trend unterstützen wir, indem wir neben Obst und Gemüse auch verstärkt Lebensmittel aus der Umgebung ins Sortiment nehmen. Wir ergänzen unser Angebot zum Beispiel mit Kräutern, die vor Ort angebaut werden, mit saisonalen Spezialitäten oder eben auch mit Premium-Artikeln der Bäckereien vor Ort.

Was bedeutet dies für die weitere Ausrichtung Ihrer Backstationen?
Das Angebot des regionalen Bäckers kann je nach Filialgröße und Bäckerkooperation variieren. Grundsätzlich können die Regionalartikel aus allen Produktkategorien kommen. Der Fokus liegt auf regional relevanten Produkten. Das Regionalsortiment ist in der Ausgestaltung sehr flexibel. Ziel ist, dieses etwa in Abhängigkeit von saisonalen Unterschieden auszugestalten und kontinuierlich auf die Kundenbedürfnisse anzupassen.

Wie werden die Produkte beworben?
In vielen Filialen ergänzen sie das „Meine Backwelt“-Sortiment. Durch diverse Marketingmittel am PoS wie Preisstreifen mit Logo des Bäckers werden die Kunden auf das Angebot hingewiesen. Wo Filialen noch nicht über eine offene Backwarenausgabe verfügen, bieten wir die regionalen Backartikel neben den Backautomaten in zusätzlich eingebrachten Backwarenausgaben an.