Anzeige

Baby- und Kindernahrung Nur das Beste - Nur das Beste: Teil 2

Hedda Thielking | 27. Juni 2017
Baby- und Kindernahrung: Nur das Beste

Bildquelle: Getty Images

Convenience und neue Geschmackserlebnisse sind bei Baby- und Kindernahrung angesagt. Auch wenn die Geburtenrate in Deutschland leicht steigt, weiten die Hersteller ihr Sortiment immer mehr auf ältere Zielgruppen aus.

Anzeige

In der Kategorie Instantbrei gehören zu den jüngsten Launches von Alnatura die beiden neuen Alnatura Hafer-Frühstücksbreie in den Sorten Apfel-Zimt und Banane-Vanille. Die Frühstücksbreie auf Haferbasis sind für Babys ab dem zehnten Lebensmonat geeignet. Die Hafervollkornflocken stammen aus Bioland-Anbau. Alnatura begleitet alle Produktlaunches mit Kommunikationsmaßnahmen, vom Produktsteckbrief auf der Alnatura-Website bis hin zu Beiträgen auf diversen Social-Media-Kanälen, wie auf der Facebookseite von Alnatura.

Ähnlich wie im Bereich Früchte sollen auch im Bereich Menüs saisonale oder limitierte Sorten für Abwechslung im Speiseplan der Kleinsten sorgen. So produziert Hipp ebenfalls nur für kurze Zeit die neuen Hipp Sommer-Küche-Menüs „Reis-Fischpfanne an Joghurt-Dill Sauce“ und „Kartoffeln mit Pute Hawaii“.

Hersteller raten: Zeigen Sie Kompetenz!

Milupa
Der LEH sollte das Regal entlang der verschiedenen Phasen der ersten 1.000 Tage strukturieren und so neue Impulse schaffen. Eine weitere Option stellt die engere Ver-knüpfung von Offline- und Online-Handel dar.

Nestlé
Aus unserer langjährigen Erfahrung können wir Händlern nahelegen, der Kategorie Babynahrung eine größere Beachtung zukommen zu lassen. Mit einem kompetenten Sortiment kann dies zu einer langfristigen, vertrauensvollen Bindung zum Geschäft führen.

Humana
Von entscheidender Bedeutung ist ein klar strukturiertes Regal nach Marken und Fütterungsstufen. Dazu zählt auch eine Platzierung nach Preissegmenten. Darüber hinaus können z. B. Heilnahrung und weitere Produkte für individuelle Ernährungsbedürfnisse die Sortimentskompetenz der Einkaufsstätte unterstreichen und gleichzeitigdie Kundenbindung zu jungen Eltern unterstützen.

Hipp
Beratung und Service sind wichtig für den Erfolg eines erklärungsbedürftigen Produktsortiments wie Babynahrung. Deshalb sollte das Verkaufspersonal geschult werden. Auf kleiner Verkaufsfläche erzielen Sie mit einer Premiummarke und einer Preiseinstiegsmarke ein effizientes Angebot.